1 Jahr GHC Hockey-Mäuse

Mit Start der Freiluftsaison Anfang April 2018 wechseln die Hockey-Cracks des GHC und somit auch die Mäuse von der Mehrzweckhalle in Großbeeren zurück in die Großbeerener Hockey-Arena. Die neuen Trainingszeiten für die Kleinsten im Verein sind dann jeden Freitag von 16.30 bis 17.30 Uhr! Beim vorerst letzten Hallentraining werden auch zugleich die künftigen Bambini-Spielerinnen und -Spieler verabschiedet. Hierfür läßt sich das Trainerteam ein besonderes Programm einfallen: ein „Match der Generationen“; sprich Mäuse vs. Eltern!

Ein befürchtetes „Ausbluten“ der Mannschaft durch den Abgang eines großen Teils der Kinder zu den (nächstälteren) Bambini konnte u.a. durch gezielte Werbeaktionen wie das Anfang Februar durchgeführte Kindersportabzeichen entgegengewirkt werden. Nicht zuletzt durch diesen überaus erfolgreichen Aktionstag wuchsen die Mäuse auf rund 15 Mitglieder der Geburtsjahrgänge 2013/14 an!

Ein kleines Jubiläum gibt es im kommenden Monat auch noch zu feiern:
Die Hockey-Mäuse werden ein Jahr alt und starten somit in ihre zweite Saison. Das Trainerteam (Erik HILDENBRAND, Simone RESCHOP und Julian KURTH – ergänzt durch die beruflich stark eingebundene 1. Vorsitzende Sindy KARTHE) freut sich bereits heute auf ein hoffentlich erfolgreiches zweites Jahr, in dem den Kinder bei allem Spaß auch das Rüstzeug für die weitere Hockey-Karriere mit auf den Weg gegeben wird.

By | 2018-04-01T12:53:37+00:00 März 20th, 2018|Allgemein|0 Comments