Testspiele gegen Elkanah aus Südafrika

Am Donnerstag, den 22. März ging es für unsere weibliche Jugend B und die männliche Jugend B das erste Mal auf das Feld. Die WjB hatte eine Anfrage aus Südafrika erhalten, ob wir für ein Testspiel gegen den Verein Elkanah zu Verfügung stehen würden. Unsere Mädels waren natürlich begeistert und wir sagten zu. Gleichzeitig luden wir unsere MjB dazu ein, da Elkanah auch eine Jungstruppe mit dabei hatte.

Da unser Platz noch von den Fußballern von Grün-Weiß belegt war, fuhren wir kurzerhand nach Königs-Wusterhausen. Dort hatte man uns sehr spontan mit offenen Armen empfangen und wir durften deren Platz nutzen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an HCKW!

Das erste Spiel startete um 18 Uhr zwischen den weiblichen Jugend Mannschaften. Unser Team hatte sich zuvor 30 Minuten an die Verhältnisse draußen gewöhnt, ein paar erste Schläge gesetzt und dann ging es direkt los. Elkanah machte in der Anfangsphase viel Druck, konnte das aber nicht entscheidend in Tore umsetzen. Unsere Mädchen kamen dann immer besser ins Spiel und es gelangen einige sehenswerte Ballstafetten. Und dann klingelte es das erste Mal im gegnerischen Tor nach einer tollen Hundekurve und dem direkten Abschluss im Kreis.

Ein paar Minuten später gab es durch eine Strafecke das nächste schöne Tor für unsere Mädels und so stand es zur Halbzeit 2:0 für uns. Nach einigen kleinen Korrekturen gin es in den 2. Durchgang. Beide Mannschaften trotzten den Wetterverhältnissen trotz Nieselregen uns eiskalten Temperaturen. Das Spiel flachte dann etwas ab und es lieb beim verdienten 2:0 für den GHC.

Bis auf die Chancenauswertung bei den kurzen Ecken und einige kleine technische Feinheiten waren die Trainer Dennis und Stefan sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung. An diesen Feinheiten wird nun im Trainingslager in Barcelona gearbeitet, damit eine optimale Saison gespielt werden kann.

Im 2. Spiel waren dann die Jungs dran. Diese hatten sich ebenfalls vorher das erste Mal auf dem Platz ein paar Bälle zugeschlagen und waren dementsprechend heiß auf das Spiel. Beide Mannschaften waren hoch motiviert und spielten schönes Hockey. Wie auch schon bei den Mädels, waren die Spieler aus Südafrika im Schnitt etwas älter als unsere. Für die erste Einheit auf dem Platz sah das aber schon sehr gut aus. Trotzdem waren die Jungs aus Elkanah überlegen und konnten das auch in Toren zeigen. Das Spiel endete 0:4, was aber die Stimmung keinesfalls beeinflusste. Toll war auch die Unterstützung am Rand durch die Mädels von Elkanah, die ihrem Team immer wieder zujubelte und tolle Stimmung machten. Die Mannschaften verstanden sich untereinander prima und bei einem gemeinsamen Essen am Grill unterhielten sich alle gut auf Englisch.

Für die Jungs geht es Anfang April ins Trainingslager nach Blossin, um dort an den technischen Feinheiten zu arbeiten und den Grundstein für eine tolle Saison zu legen.

By | 2018-03-23T10:47:16+00:00 März 23rd, 2018|Allgemein|0 Comments