Bambini gewinnen Adventsturnier

Gut gelaunt fuhr die Bambini Mannschaft des GHC am Samstag den 1. Dezember zum traditionellen Adventsturnier in Königs Wusterhausen. Ihr erstes Spiel bestritten sie gegen Tib Berlin. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten und Nervosität konnten sie sich durchsetzen und gewannen das Spiel 4:2.
Das zweite Spiel gegen Königs Wusterhausen 1 folgte ohne Pause direkt im Anschluss, wodurch die Kinder etwas unkonzentrierter wurden. KW konnte 1:0 in Führung gehen, was den Ehrgeiz der Großbeerener wieder weckte. Nach guter kämpferischer Leistung belohnten sie sich mit dem 1:1. Das 2:1 ließ nicht lange auf sich warten, und so endete das Spiel 2:1 für Großbeeren.

Bis zu dem nächsten Spiel hatten die Kinder 20 Minuten Zeit, in denen sie fleißig bastelten oder Fußball spielten.
Als ihr vorletztes Spiel gegen Königs Wusterhausen 2 anstand, waren alle wieder aufs Hockey fokussiert und nach anfänglichen Schwierigkeiten setzten sie sich erneut durch und gewannen dieses Spiel ebenfalls mit einem 2:1. Mit nun 3 gewonnenen Spielen standen sie auf Platz eins der Gruppenspiele und spielten das Platzierungsspiel um Platz eins gegen Königs Wusterhausen 2. Anfangs wollte der Ball einfach nicht ins Tor und traf häufig den Pfosten bis es dann endlich klappte und der Ball ins Tor rollte. Die nächsten Tore folgten schnell und so endete das Spiel mit einem grandiosen 8:0 für Großbeeren. Als Belohnung gab es Medaillen, eine Urkunde, Gummibärchen, Schokoladen-Schneemänner und viele fröhliche Kinder mit einem Lächeln im Gesicht. Ein sehr erfolgreicher Tag für die kleinen Bambini.

Annika Engel

By |2018-12-02T20:04:51+00:00Dezember 2nd, 2018|Allgemein|0 Comments