Spieltag des D-Mix beim CfL

Am Samstag, den 15. Dezember 2018 stand nach dem Adventsturnier in Königs Wusterhausen (02.12.2018) ein Spieltag für die Kinder des D-Mix an. Als erste Mannschaft des GHC in den nagelneuen Trikots trafen Jara, Nina, Arvid, Julian, Karl Ludwig, Lenny, Linus, Till und Tyler in der Sporthalle am Wildhüterweg in Gropiusstadt auf die Teams des Gastgebers (CfL), der Berliner Bären, TuSLi sowie des MHC. Gespielt wurde wiederum auf vier Tore bei einer Spielzeit von diesmal 13 Minuten.

Die Eröffnungspartie unserer Schwarz-Orangenen gegen den gastgebenden CfL sah in den ersten fünf Minuten einen ganz stark aufspielenden GHC. Engagement und der von den Trainern eingeforderte Teamgeist bescherten unseren Farben schließlich auch den verdienten 1:0 Führungstreffer, bei dem es dann aber leider bleiben sollte. Möglicherweise sahen sich unsere Kiddies bereits auf der Siegerstrasse; jedenfalls mogelte sich die eine oder andere Konzentrationsschwäche ein. Folgerichtig kam der Gegner immer besser ins Spiel und entschied diese Partie schlussendlich – etwas zu deutlich – mit 7:1 für sich.

Die zweite Begegnung des Tages gegen die Berliner Bären zeigte ein komplett anders auftretendes GHC-Team. Von der mannschaftlichen Geschlossenheit, welche uns so überragend in das erste Match starten ließ, war in den zweiten 13 Minuten überhaupt nichts mehr zu sehen. Dies wiederum wurde von den Berlinern eiskalt ausgenutzt und bestraft. Der Endstand von 7:1 war diesmal auch in dieser Höhe – leider – absolut gerecht.

Gegen unseren dritten Kontrahenten des Tages, die Mannschaft aus Lichterfelde, zeigten unsere Mädels und Jungs die bislang stärkste Mannschaftsleistung dieser Hallensaison. Es entwickelte sich ein offenes und intensiv geführtes Match mit Torchancen en masse auf beiden Seiten. In dieser Partie standen wir ganz nah vor unserem ersten Sieg, mussten aber kurz vor dem Ende noch den unglücklichen Ausgleichstreffer hinnehmen. Insgesamt war dieses 3:3 gegen einen starken Gegner aber durchaus verdient und dem Spielverlauf angemessen.

In der letzten Begegnung des Tages erwartete uns mit dem Mariendorfer HC eine spielstarke Mannschaft, in deren Reihen aber auch nicht ausschließlich „Anfänger“ eingesetzt wurden. Wir hielten nach Kräften dagegen, erarbeiteten uns Spielanteile und Torchancen, mussten uns aber schließlich dem ausgebuffteren Team mit 7:2 geschlagen geben.

Unter dem Strich waren gegenüber unserer „Feuertaufe“ zum einen deutliche Fortschritte zu erkennen, zum anderen aber auch die Gewissheit, dass für die Trainer noch eine Menge an Arbeit zu leisten ist. Hauptsache war und bleibt jedoch, dass die Kinder ihre ungeminderte Freude am und beim Hockey behalten – und hier sehen wir uns auf einem guten Weg.

Wir, die Kinder des GHC D-Mix wie auch das komplette Trainerteam wünschen allen anderen Mannschaften, Mitgliedern, Freunden und Angehörigen schöne, friedvolle Weihnachten, einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches 2019!

Erik Hildenbrand

By |2018-12-18T20:23:38+00:00Dezember 18th, 2018|Allgemein|0 Comments